Was ist eine virtuelle Wand für Saugroboter?

Du fragst dich „Was ist eine virtuelle Wand für Saugroboter?“

Virtuelle Wände können dir die Arbeit mit deinem Saugroboter deutlich erleichtern. In diesem Artikel erfährst du, was virtuelle Wände sind und du erhältst weitere Informationen.



Inhaltsverzeichnis dieser Miniserie zu den Themen Virtuelle Wand, Lighthouse und Unterschied zwischen virtueller Wand und Lighthouse:

Teil 1: Was ist eine virtuelle Wand für Saugroboter?

Teil 2: Was ist ein Lighthouse für Saugroboter?

Teil 3: Wo ist der Unterschied zwischen einer virtuellen Wand und einem Lighthouse?

Was ist eine virtuelle Wand / was sind virtuelle Wände?

Mit einer virtuellen Wand kannst du eine bestimmte Fläche für deinen Saugroboter „absperren“.

Das funktioniert über einen Laser, der von der virtuellen Wand ausgesendet wird.

Virtuelle Wand für Saugroboter
Funktionsweise einer virtuellen Wand

Woher nimmt die Virtual Wall ihre Energie?

Derzeit werden nur Geräte mit einer Stromversorgung über Batterie angeboten. Virtuelle Wände mit Anschluss an das Stromnetz im Haus gibt es noch nicht.

Die Geräte haben einen Ein- und Ausschussschalter. Vor der Reinigung kann man sie einschalten und nach dem Saugen entsprechend abschalten. Dadurch sind sie stromsparend und die Battierien halten sehr lang.

 

Wie groß ist die Reichweite einer virtual Wall?

Die Reichweite der virtuellen Wand lässt sich regeln und beträgt ca. 1 bis 3 Meter.

 

Kann man die Geräte auch fest montieren?

Jein mit der Tendenz zum Nein.

Dazu Folgendes: Die Geräte sind mobil und das ist auch grundsätzlich sinnvoll. So kannst du sie dort hinstellen, wo sie gerade gebraucht werden. Ansonsten wären sie ja nur für eine Ecke zu gebrauchen.

Prinzipiell gesehen könntest du sie auch an einer Ecke festschrauben. Da finde ich es aber optisch einfach schöner, wenn man sie nach der Reinigung einfach wegstellt.

Virtuelle Wände, die für die Festmontage in der Wohnung gedacht sind, gibt es derzeit noch nicht auf dem Markt. Aus genannten Gründen würde ich auch davon ausgehen, dass diese Produkte in absehbarer Zeit nicht angeboten werden.

 

Sind virtuelle Wände die einzige Möglichkeit, einen Teil der Wohnung für den Saugroboter zu sperren?

Nein, es gibt auch andere Möglichkeiten.

Für die Geräte von Vorwerk gibt es ein Magnetband und andere Hersteller bieten für ihre Geräte ein so genanntes „Lighthouse“, also einen Leuchtturm, an.

Bei einem Lighthouse handelt es sich – einfach gesprochen – um eine intelligente virtuelle Wand. Das Lighthouse kann dem Saugroboter ein Zeitbudget für die Reinigung des Raums geben. Hat der Saugroboter lange genug gesaugt, wie der Infrarotsperre aufgehoben und er kann in den nächsten Raum fahren. Mehr zum Thema Lighthouse für Saugroboter erfährst du im entsprechenden Artikel.

 

Was kann eine virtuelle Wand und was nicht?

Was kann sie?

Eine virtual Wall sperrt zunächst nur einen bestimmten Bereich ab.

Es wird ein Laserstrahl ausgesendet und dieser wird von deinem Saugroboter empfangen.

Wenn du deinen Saugroboter, zum Beispiel durch das Setzen eines Zeitbudgets, steuern willst, brauchst du etwas mehr. Hierfür bietet sich das im letzten Absatz angesprochene „Lighthouse“ an.

 

Was kann die virtuelle Wand nicht?

Wie oben schon angesprochen, kann es ja von Interesse sein, seinem Saugroboter ein Zeitbudget zu geben, um die Wohnung zu reinigen. Dafür braucht dein Saugroboter ein Lighthouse.

Eine virtuelle Wand sperrt lediglich einen Teil deiner Wohnung für den Saugroboter ab.

 

Welche Probleme können im Umgang mit einer virtuellen Wand auftreten?

Die virtuelle Wand funktioniert nicht mehr

Wenn du virtuelle Wand irgendwann nicht mehr funktioniert, solltest du die Batterien prüfen. Manchmal ist der einfachste Grund die Ursache für einen Fehler.

 

Abstand zwischen einzelnen virtuellen Wänden

Wenn du mehrere virtuelle Wände (VW) verwendet und diese stehen relativ nah beieinander, können sie sich gegenseitig stören.

Wenn dieser Fehler auftritt solltest du die Geräte einzeln prüfen; schalte erst die eine, dann die andere VW ab. Wenn sie unabhängig voneinander funktionieren, kann das die Fehlerursache sein. Anschließend kannst du sie noch in größerer Entfernung aufstellen. Solltest sie dann beide funktionieren, liegt der Fehler sehr wahrscheinlich daran, dass sie zu nahe beieinander standen.

 

Abstand virtuelle Wand zur Ladestation

Auch hierdurch kann ein Fehler entstehen.

Als Lösungsmöglichkeit würde ich dir empfehlen, den Abstand zu vergrößern. Wenn es dann funktioniert ist die Fehlerursache klar.

 

Reflektierende Gegenstände

Auch diese können die virtuelle Wand stören. Dazu muss der Laser auch nicht direkt von dem Gegenstand reflektiert werden. Auch wenn sie seitlich etwas versetzt sind, kann der Laser davon irritiert werden.

Fazit

Die Frage „was ist eine virtuelle Wand?“ sollte mit diesem Text geklärt sein. Eine virtuelle Wand signalisiert dem Saugroboter ein Hindernis und er umfährt es. So kann man Treppen und Teile der Wohnung, die nicht gesaugt werden sollen, absperren. Die Arbeit mit deinem Saugroboter kann somit erleichtert werden und er reinigt effektiver.