Saugroboter für Allergiker (HEPA – Filter reinigen)

Für Allergiker gibt es für Staubsauger und auch für Saugroboter die so genannten „HEPA – Filter“. Diese sind besonders zu empfehlen, wenn man Teppiche in der Wohnung ausgelegt hat.

Was es mit den HEPA Filtern auf sich hat, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist ein HEPA – Filter?

Die Abkürzung „HEPA – Filter“ steht für High Efficiency Particulate Airfilter.

Diese Staubfilter sind besonders fein ausgelegt. Sie sollen dafür sorgen, dass besonders kleine Staubpartikel im Staubsauger bleiben. Das ist grundsätzlich positiv, hat aber den Nachteil, dass diese Filter auch sehr schnell zugesetzt sind. Auch kann man einen HEPA – Filter waschen.

 

Zwickmühle Schwebstofffilter

Wie im letzten Absatz geschrieben, sind die HEPA – Filter sehr fein ausgelegt und haben nur einen sehr engen „Durchlass“.

Dadurch verringert sich natürlich die Saugleistung, weil der Staub durch den sehr engen Filter gepresst werden muss.

Du wirst schnell merken, wenn die Saugleistung deines Saugroboters nachlässt. In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass der Filter voll ist und du ihn austauschen musst / solltest.

Weiter unten in diesem Artikel findest du noch eine Anleitung, wie du den Schwebstofffilter reinigen kannst. Das ist aber auch kein Allheilmittel. Früher oder später wirst du einen neuen Filter kaufen müssen.

HEPA - Filter waschen

Austausch des HEPA – Filters

Wenn du Allergiker bist, solltest du dich vor dem Kauf gut informieren. Der Schwebstofffilter sollte sich grundsätzlich austauschen lassen und du solltest dir auch zeigen lassen, wie mit den Filter austauscht.

Auch hier gilt wieder: Spar nicht am falschen Ende. Bevor du etwas Billiges kaufst, worüber du dich später ärgerst, sauge lieber mit der Hand weiter.

Hier findest du übrigens Tipps und Hilfen, wenn du deinen Saugroboter reparieren willst.

 

Wie kann ich einen HEPA – Filter reinigen?

Wenn du deinen HEPA – Filter waschen willst, brauchst du zunächst einige Hilfsmittel, die du in fast jedem Haushalt findest.

 

Du brauchst:

  • Spülmittel
  • Eine Haushaltsbürste
  • Wasser
  • Evtl. eine kleinere Bürste für die feinen Ecken

 

Vorgehen beim Filter reinigen:

  • Klopfe den Filter über der Mülltonne ab und streiche mit dem Finger über die Lammellen, so dass möglichst viel vom groben Schmutz in der Mülltonne landet.
  • Lege den Filter für einige Minuten in eine Lauge aus warmem Wasser und Spülmittel.
  • Streiche wieder mit den Fingern über die Lamellen.
  • Spüle die Lauge sorgfältig ab und geh mit der Bürste noch mal unter fließendem Wasser über die Lamellen. Sei dabei vorsichtig und achte darauf, dass du die Lamellen nicht beschädigst.
  • Lass den Filter trocken und setz ihn wieder in den Staubsauger ein.

 

Wo kann ich HEPA – Filter bestellen?

Hier * findest du günstige HEPA – Filter.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!