Wie funktioniert ein Saugroboter?

Im letzten Beitrag ging es um die Frage „Was ist ein Saugroboter?“. Heute bekommst du eine Antwort auf die Frage „Wie funktioniert ein Saugroboter?“.

In diesem Beitrag beschreibe ich grundsätzliche Features eines Saugroboters. Bitte beachte, dass nicht jeder Saugroboter über alle diese Ausstattungsmerkmale verfügt. Genauere Details über die entsprechenden automatischen Staubsauger findest du in den entsprechenden Produkttests.

 

Wie ist ein Saugroboter aufgebaut?

Saugroboter TestEs gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten derForm eines selbstfahrenden Staubsaugers.

Entweder ist er komplett rund oder er ist vorne eckig und hinten rund. Wie bei allem im Leben gibt es Vor- und Nachteile.

 

Meiner Meinung nach ist es günstiger, wenn der Sauger vorne eckig und hinten rund ist. Warum? Mit einer eckigen Form kann er zunächst in die Ecken „reinfahren“. Diese Modelle haben in der Regel einen rotierenden Besen, wodurch der Schmutz aus der Ecke ausgekehrt wird und in Staubsauger aufgenommen wird. Die runden Modelle tun sich da schwerer.

Der automatische Staubsauger hat in aller Regel zwei Antriebsräder. Diese treiben der Roboter an und können auch lenken, wenn zum Beispiel das eine Rad nach vorne und das andere nach hinten bewegt wird.

Wie fuktioniert ein Saugroboter
Saugroboter Vorwerk vr100 von unten

Das ist auch vorteilhaft, wenn sich der Staubsaugerroboter mal festgefahren hat; So hängt er nicht hilflos auf dem Hindernis und muss darauf warten, bis du ihn befreist. Die qualitativ höherwertigen Modelle haben sogar eine Einzelradaufhängung, um ein Festfahren noch besser noch vermeiden.

 

 

Wie verhindert der Saugroboter beim Reinigen, dass er Möbel verkratzt?

Gegen das Verkratzen von Möbeln gibt es einige „Sicherheitsmechanismen“.

Die qualitativ höherwertigen Robosauger haben einen Lichtsensor. Hiermit erkennt er auf sehr kurze Distanz, ob sich ein Hindernis – in diesem Fall ein Möbelstück – in Weg befindet. So fährt er sehr kurz an das Hindernis heran, allerdings ohne es zu berühren. Sollte eine Berührung doch einmal vorkommen, verfügt er über eine Stoßstange, die die Berührung abmildert. So kann der Saugroboter ein Verkratzen der Möbel verhindern.

 

Wie geht der Saugroboter mit besonders dreckigen Stellen um?

Man kennt es vom Saugen mit der Hand. An manchen Stellen muss man mehrfach saugen, um den Dreck zu entfernen. Wie geht ein automatischer Staubsauger damit um?

Hier ist auch wieder zu beachten, dass die unterschiedlichen Modelle unterschiedliche Funktionen haben. Es gibt einige Modelle, die hierfür einen Sensor haben. Dann fährt der Sauger auch mehrfach über die entsprechende Stelle.

Im nächsten Beitrag stelle ich dir die Navigation eines Saugroboters vor.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!