Was kann ein Saugroboter

saugroboter-preisvergleich.de – Infos, Tipps, Angebote und der Saugroboter Test 2016.

Was kann ein Saugroboter und was nicht?

Saugroboter werden in Tests immer wieder schlecht beurteilt. Meiner Meinung nach zu Unrecht. Schuld sind hier möglicherweise falsche Erwartungen oder auch gezielte Stimmungsmache gegen Saugroboter. Auf meiner Seite findest du verschiedene Saugroboter im Test. Außerdem beantworte ich dir die Frage, was ein Saugroboter kann, wo er teilweise Hilfe leisten kann und wo ein Saugroboter möglicherweise Fehl am Platz ist.

 

Stärken und Schwächen eines Saugroboters

Ein Saugroboter ist zunächst als Unterstützung zu sehen. In meiner Wohnung sind nur glatte Böden mit Laminat oder Fließen verlegt. Diese schafft der Saugroboter zuverlässig zu reinigen, ich muss nur selten putzen oder mit der Hand nachsaugen. Allerdings hat ein Saugroboter auch seine Grenzen. Auf Teppich kann man ihn auch durchaus als Unterstützung sehen. Aber insbesondere hier muss man alle drei bis vier Wochen mit der Hand nachsaugen. Das geht nicht anders.

Ein Saugroboter hilft, eine Wohnung grundlegend zu reinigen

Ich lasse meinen Saugroboter ca. zwei Mal pro Woche saugen und damit fahre ich sehr gut. Damit bleibt die Wohnung gut gereinigt. Insbesondere unter dem Bett und anderen schwer zugänglichen Bereichen meiner Wohnung hilft mir der Saugroboter, die Grundreinigung aufrecht zu halten.

Saugroboter und Tierhaare

Haustierbesitzer kennen es: Die geliebten Vierbeiner verlieren ihr Sommer- oder Winterfell. Dann kann man im Prinzip zwei Mal täglich saugen, eigentlich noch mehr. Dazu habe ich schlicht und ergreifend keine Lust. Wenn mein Hund sein Fell verliert schalte ich den Saugroboter an und mache in der Zeit etwas Anderes. Saugroboter können die Tierhaare zuverlässig entfernen.

 

Saugroboter Test 2016
Was kann ein Saugroboter?

Saugroboter für Allergiker

Für Allergiker gibt es so genannte „HEPA – Filter“, auch Schwebstofffilter genannt. Diese HEPA – Filter schließen alle Staubpartikel ein, die kleiner als 1µm sind. Damit können auch Allergiker wieder frei durchatmen.

Wie funktioniert ein Saugroboter?

Ein Saugroboter hat einen elektrischen Antrieb, der über einen Akku angetrieben wird. Der Antrieb selbst läuft in der Regel über die beiden vorderen Räder, die hinteren sind nur zum Lenken da. Um ein Verkratzen von Möbeln zu verhindern verfügt er über einen so genannten „Bumper“, als eine einfedernde Stoßstange. Ebenfalls verfügt er über Sensoren, so dass er vor einem Hindernis abbremst. Weitere Informationen zur Funktion eines Saugroboters bekommst du hier.

Fazit zum Thema „was kann ein Saugroboter“

Ein Saugroboter leistet im Haushalt wertvolle Unterstützung und ich wollte nicht auf ihn verzichten. Aber er hat auch seine Grenzen. Auf meiner Seite erhältst du weitere interessante Informationen, wenn du einen Saugroboter kaufen willst.